Saisonabschluss

Eine lange und für die eine oder andere Mannschaft des FC Schaan erfolgreiche Saison geht zu Ende. Doch wie haben unsere Mannschaften gespielt und wie geht es nun nach der Sommerpause und der Weltmeisterschaft 2018 weiter? 

Aktivbereich

Im Aktivbereich hat die 1. Mannschaft für den meisten Diskussionsstoff gesorgt. Bereits zu Beginn der Saison hatte man mit akutem Spielermangel zu kämpfen und so mussten viele A-Junioren in die 3. Liga geholt werden. Aufgrund dessen mussten unsere A-Junioren auch vom Spielbetrieb abgemeldet werden. Trotz der schlechten Resultate konnten Spieler, Trainer und der Verein einige wichtige Erkenntnisse aus der Saison mitnehmen. Unser neuer Trainer Lucas Eberle und Sportchef Fabian Rupf sind noch mit einigen Spielern im Gespräch, ein grosser Teil des Kaders steht aber schon und wird zeitnah auch noch kommuniziert.

1. Mannschaft FC Schaan Saison 2017/18 (Foto: Michael Zanghellini)

Unsere 2. Mannschaft konnte ihre erste Saison in der 4. Liga sehr erfolgreich abschliessen und hat sich gut im Mittelfeld der Tabelle festgespielt. Durch eine grossartige Vorrunde konnten sie den Klassenerhalt vor gut 3 Wochen bereits gutmachen. Michael Gassner wird auch kommende Saison Trainer der 2. Mannschaft bleiben. In Zukunft wird ein fliessender Wechsel der Spieler beider Mannschaften angepeilt. So sollen die Spieler, welche alles für einen Aufstieg der 1. Mannschaft geben würden, auch die Chance erhalten in der 1. Mannschaft zu spielen sowie werden Spieler der 1. Mannschaft auch das Schaaner Zwo unterstützen.

2. Mannschaft FC Schaan Saison 2017/18 (Foto: Maximilian Meyer)

Auch für unsere Azzurri war die Saison nicht ganz so einfach, musste man sich meistens mit sehr knappen Ergebnissen geschlagen geben. In der Rückrunde gelang der Mannschaft schon viel mehr und man konnte in jedem Rückrundenspiel mindestens ein Tor schiessen.

Ziel des Aktivbereichs ist es, dass die 1. Mannschaft schnellstmöglich mit eigenen Spielern in die 3. Liga wieder aufsteigt. Denn neben der erfolgreichen Jugendarbeit und der Integration von eigenen Junioren in die Aktivmannschaften muss auch die erste Mannschaft entsprechend im Fokus seitens des Vereins stehen.

Juniorenbereich

Unser Juniorenbereich zeigt auch weiterhin, dass er zu den Besten des Landes gehört. So konnten vor allem unsere C und Da Junioren in ihren 1. Stärkeklassen Akzente setzen. Die höchsten Siege der C-Junioren? 14:0 und 14:2. Unsere Da-Junioren konnten heute sogar 25:0 gegen Chur gewinnen. Wir sind gespannt wie sich beide Mannschaften bei der noch ausstehenden Landesmeisterschaft schlagen.

Da-Junioren FC Schaan Frühjahr 2017/18 (Foto: Valerio Puopolo)

Die B-Junioren unter der Leitung von Alen Papikyan konnten in der 2. Stärkeklasse den 3. Platz belegen und werden in der kommenden Saison von unseren C-Junioren unterstützt. Die Db-Junioren erreichten den guten 5. Platz in der 2. Stärkeklasse.

C-Junioren FC Schaan Frühjahr 17/18 (Foto: Mathias Goop)

Kommendes Wochenende finden die Junioren Landesmeisterschaften statt. Die B-, C- und E-Junioren (in Eschen) werden am Samstag in Ruggell um den Landesmeisterpokal kämpfen. Am Sonntag die D- (in Eschen), F- und G-Junioren.

Seniorenbereich

Unsere Senioren schlossen ihre Saison mit dem 6. Platz ab. Mit nur einem Sieg mehr könnte man auf dem 2. Platz stehen, dies zeigt wie knapp die Mannschaften punktemässig auseinanderliegen. Auch im Senioren-Pokal kam man bis ins Halbfinale und musste sich dort den Senioren aus Ruggell mit 2:3 geschlagen geben. Bei den Senioren bleibt Raffaele Capozzi auch weiterhin Trainer.

Zusammenfassung Saisonergebnisse

1. Mannschaft – Abstieg in die 4. Liga

2. Mannschaft – 6. Platz in der 4. Liga nach dem 1. Aufstieg letzte Saison

Azzurri – 9. Platz in der 4. Liga

A-Junioren – Wurden wegen Spielermangels vom Spielbetrieb zurückgezogen

B- Junioren – 3. Platz in der 2. Stärkeklasse

C-Junioren – 2. Platz in der 1. Stärkeklasse (nur Chur 97 war stärker)

Da-Junioren – 2. Platz in der 1. Stärkeklasse

Db-Junioren – 5. Platz in der 2. Stärkeklasse

Senioren 30+ – 6. Platz in der regionalen Liga

Frauen – Abstieg in die 4. Liga

Comments are closed.