„Schaan läuft!“ – Sponsorenlauf zugunsten des neuen Kunstrasenplatzes

Anlässe

Vergangenen Samstagnachmittag liefen sämtliche Junioreninnen-, Junioren- und Aktivmannschaften des FC Schaans Runde für Runde und haben damit Sponsorengelder für den neuen Kunstrasen bei der Sportanlage Rheinwiese gesammelt.

Am vergangenen Wochenende wurde vom FC Schaan ein Sponsorenlauf zugunsten des neuen Kunstrasens bei der Sportanlage veranstaltet. So liefen die F- bis D-Junioren und Juniorinnen rund 20 Minuten und sammelten pro Runde einen vorher festgelegten Betrag ein. Die C- bis A-Junioren und die Aktivmannschaften liefen je 30 Minuten und sammelten auch dort einen vorher festgelegten Betrag pro Runde ein.

Rund 11‘000 CHF an Sponsorengelder zusammengekommen

Insgesamt konnten rund 11‘000 CHF gesammelt werden, was den Vorstand und wohl alle Spieler des FC Schaans freut. Mit der Hilfe aller Beteiligten konnte somit ein grosser Teil der Kosten für den Kunstrasen erlaufen werden.

Im Januar 2018 wird der Kunstrasenplatz offiziell eingeweiht, bis dann werden die letzten Arbeiten am Kunstrasen noch fertiggestellt. Bereits jetzt sind die Arbeiten schon sehr fortgeschritten und es fehlen nur noch die Mini-Pitch-Felder und die Netze des Kunstrasenplatzes.

Kunstrasen und zwei Mini-Pitch-Felder

Die Sportanlage Rheinwiese wird mit einem Kunstrasenplatz sowie zwei Mini-Pitch-Feldern erweitert. Der Fussballclub sowie die Gemeinde können sich nach der Fertigstellung auf einen Sportplatz freuen, welcher ganzjährig und bei jedem Wetter benutzt werden kann. Damit ist weiterhin sichergestellt, dass unsere Kinder und Jugendlichen einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen können.

Ein solcher Bau in diesem Umfang verlangt viel von allen Beteiligten. In diesem Fall hat sich der Vorstand des FC Schaans bereit erklärt, einen Teil der Projektkosten von 150’000 CHF zu tragen. Aus Sicht des Vorstandes ist dies mit entsprechender Gönnerhilfe machbar, da der Verein bereits dazu eine Finanzreserve angelegt hat. Ebenfalls wurden Sponsoren angefragt, damit diese helfen, diesen Betrag zu stemmen.

7 bis 17 gelaufene Runden

Insgesamt konnten viele Runden in je 20 bis 30 Minuten gelaufen werden. So schaffte der beste Aktivspieler rund 17 Runden in 30 Minuten. Bei den Junioren konnten mindestens sieben Runden gelaufen werden. Die besten Läufer der verschiedenen Kategorien erhalten in den nächsten Wochen einen schönen Preis.

Zudem erhielten alle Läuferinnen und Läufer sowie alle Sponsorinnen und Sponsoren etwas Warmes zu trinken und zu essen. An dieser Stelle möchte sich der Vorstand für die vielen gelaufenen Runden sowie die grosszügigen Spenden am Sponsorenlauf bedanken!

Comments are closed.