Cup: Schaan empfängt im Viertelfinale Triesenberg

1. Mannschaft

RTEmagicC_Pokal_FL1_AKtiv-Cup_02.jpgNationaltorhüter Cengiz Bicer zog am Dienstag in den Räumlichkeiten der Telecom Liechtenstein die Viertelfinalpartien des FL1 Aktiv Cups. Dabei trifft der FC Schaan auf den Ligakonkurrenten vom FC Triesenberg. „Wir freuen uns, im Cup gegen Triesenberg ein Prestigeduell austragen zu dürfen, in dem wir sicherlich gefordert werden“, erklärt FCS-Trainer Nathanael Staub. „Vorerst gilt die volle Konzentration aber der Meisterschaft.“

„Wie in jeder Partie, streben wir einen Sieg an und wollen alles daran setzen, eine Runde weiter zu kommen“, kommentiert der Trainer die Cupauslosung. Mit dem FC Triesenberg, den man zu Hause in dieser Saison bereits mit 2:1 schlagen konnte, ist das Ziel Halbfinale, das man seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr erreichte, realistisch.

„Vorerst gilt es aber, die volle Konzentration auf die Meisterschaft zu lenken. Wir haben immer das kommende Spiel im Fokus. Und der nächste kampf- und spielstarke Gegner heisst Rüthi“, gibt Staub bereits eine Vorschau auf das kommende Wochenende: „Gegenüber dem Teufenspiel müssen wir uns vor allem bezüglich Konstanz und Effizienz steigern, damit wir auswärts einen Vollerfolg anstreben können!“ Staub bringt damit zum Ausdruck, dass er trotz des 4:0-Siegs am vergangenen Wochenende noch Luft nach oben sieht.  „Der staff hat bezüglich Aufstellung die Qual der Wahl, da alle Spieler fit, einsatzbereit und top motiviert sind. In diesem Sinne: Hopp Schaa!“

Die nächste Partie

FC Rüthi – FC Schaan, Samstag, 10.10., 15.00 Uhr

FL1 Aktiv Cup – Viertelfinals am 3./4. November

FC Ruggell 2 (5. Liga) – USV Eschen/Mauren (1. Liga)
FC Balzers 2 (3. Liga) – FC Vaduz U23 (2. Liga)
FC Ruggell 1 (3. Liga) – FC Vaduz 1 (Super League)
FC Schaan 1 (3. Liga) – FC Triesenberg 1 (3. Liga)

Comments are closed.