Auch A-Junioren haben einen Lauf: 4:1-Sieg in Rebstein

1. Mannschaft, Junioren, LFV

fussball-grVergangenen Sonntag spielten unsere A-Junioren gegen den FC Rebstein. Nach dem dritten Sieg in Folge wollten unsere Junioren auch dieses Mal den Sieg einfahren, was ihnen mit einem 4:1-Triumph in Rebstein auch gelang. Erwähnenswert ist auch, dass die A-Junioren nicht durch Spieler aus der U19 bzw. der 1. Mannschaft verstärkt wurden, weil diese aufgrund eines Turniers im Ausland vom LFV eine Wettkampfsperre auferlegt bekamen.

Mit einer starken ersten Halbzeit knüpften die Schaaner an die Leistungen der letzten Wochen an. So war es nicht verwunderlich, dass die Schaaner Junioren das Spiel machten.
In der 16. Minute war es Davide Toto – welcher zuvor im Strafraum gefoult worden war – der den Elfmeter fast unhaltbar selbst unter die Latte hämmerte. Nur vier Minuten später war es Goncalo Vilhena, welcher den gegnerischen Goalie unter Druck setzte, den Ball eroberte und zur 2:0-Führung einnetzte.

In der 27. Minute bediente Maximilian Meyer, nachdem er zuvor zwei gegnerische Spieler vernaschte, mit einem Pass in die Spitze abermals Goncalo Vilhena, der sein zweites Tor an diesem sonnigen Nachmittag bejubeln konnte. Somit stand es zum Pausentee schon 3:0 für den FC Schaan.

In der zweiten Halbzeit machten es die Gastgeber den Schaanern schwieriger. Die Rebsteiner hatten sich trotz des 3:0-Rückstands weiterhin vorgenommen ein Tor zu schiessen und stürmten etwa 10 Minuten lang auf das Schaaner Tor, wobei es dann zum Gegentor kam – zuvor hatte Schaans Goalie Mehmeti den Kasten 330 Minuten lang sauber gehalten. Die Schaaner konnten trotz des Tores das Ergebnis  verwalten und Deny Wachter erzielte in der 78. Spielminute gar den 4:1-Endstand.

Diese Woche haben jetzt die Junioren spielfrei und spielen in knapp zwei Wochen in Schaan das Derby gegen den USV Eschen/Mauren.

Telegramm

Birkenau, Rebstein. 25 Zuschauer

FC Schaan: Mehmeti, Kerber, Miescher, Ventura, Meyer, Beiro (ab 76. Wachter), Carvalho, Dias (ab 45. Ugrica), Toto, Karpacevs, Vilhena (ab 68. Hadzipasic)

Tore: 1:0 17. Davide Toto (Elfmeter), 2:0 21. Goncalo Vilhena, 3:0 27. Goncalo Vilhena, 4:1 78. Deny Wachter.

 

Comments are closed.