Starke Mannschaftsleistung führt zu 3:0-Sieg

1. Mannschaft

Fussball: FC Schaan - FC EmsDer FC Schaan kam gestern gegen den FC Montlingen zu einem extrem wichtigen 3:0-Heimsieg. Stefan Bischof (21.), Aldo Giurgola (25.) und Agim Zeciri (89.) erzielten die Tore für die grandios kämpfende Troisio-Truppe. Dank dieser drei Punkte haben sich die Schaaner im Abstiegskampf wieder über den ominösen «Strich» gekämpft, die Situation hat sich aber nur unwesentlich verändert.

Die Differenz zwischen dem FC Schaan auf Rang sieben und dem Tabellenvorletzten FC Rebstein (Platz 11) beträgt nur einen Punkt. Damit ist klar, dass man zwar kurz durchschnaufen kann, aber auch in den verbleibenden fünf Runden Vollgas geben muss.

90 Minuten lang für den Sieg gearbeitet
Gestern gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten Montlinger hat dies das Team von Spielertrainer Troisio von Anfang an getan. Die Schaaner spielten mit viel Herz, gaben 90 Minuten lang keinen Ball verloren und verdienten sich den Sieg dank einer kämpferischen Glanzleistung.

Schaaner dominieren in der 1. Halbzeit
Vor allem in der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer erfrischenden Fussball, die logische Folge waren die beiden Treffer von Bischof (18-m-Distanzschuss) und Giurgola (reagierte nach einem Getümmel am schnellsten). Die Schaaner hatten die Partie im Griff, jeder ging für den anderen.

Nötiges Glück – und Rupf – lassen die Null stehen
Nach der Pause erhöhten die Montlinger den Druck und kamen nun besser ins Spiel. Doch die Schaaner hielten dagegen. Wenn die Abwehr einmal ausgespielt war, konnten sich die Gastgeber auf ihren Goalie verlassen. So auch in der 68. Minute, als Klingler aus 20 m abzog und den Pfosten traf. Der Ball sprang vor die Füsse von FCM-Stürmer Wüst, doch Torhüter Rupf bändigte das Leader mit einer Glanzparade. In der Schlussphase warf Montlingen alles nach vorne und so ergaben sich Konterchancen. Eine davon nutzte Zeciri in der 89. Minute zum insgesamt verdienten 3:0-Endstand. «Heute sah man ein richtiges Team. Für die Moral ist dieser Sieg Gold wert, jetzt müssen wir dran bleiben», so ein zufriedener FCS-Präsident Michael Winkler.

2. LIGA: SCHAAN – MONTLINGEN 3:0

«Rheinwiese», Schaan: 130 Zuschauer. – SR Philipp Kohler, assistiert von Goran Vrsajkovic und Zoran Vilimonovic.

FC Schaan: Rupf; Kollmann, Figueiredo, Marxer, Weiss; Troisio; Giurgola (ab 75. D’Elia), Pescio (ab 68. Pescio), Isufi, Zeciri; Bischof (ab 79. Eris).

FC Montlingen: Baumgartner; Bojaxhi, D. Tiziani, Scherrer; Haltiner (39. Benz), Klingler, Kühne, Heeb; Rederer, Wüst.

Tore: 1:0 25. Stefan Bischof; 2:0 25. Aldo Giurgola; 3:0 89. Agim Zeciri.

Gelbe Karten (Schaan): Troisio.
Bemerkung: Pfostenschuss Montlingen (67.).

Comments are closed.