Trainerteam verlängert – Jürgen Walser neuer Torhüter-Trainer

1. Mannschaft

Rahmet Abdi top

Co-Trainer: Rahmet Abdi

Coach und LFV-Freiwilliger des Jahres 2013: Andreas Kollmann

Coach und LFV-Freiwilliger des Jahres 2013: Andreas Kollmann

Torhüter-Trainer: Jürgen Walser (Archivbild)

Torhüter-Trainer: Jürgen Walser (Archivbild)

 

 

 

 

 

 

Rahmet Abdi als Co-Trainer und Andreas Kollmann als Coach. Diese Konstellation wird auch in der nächsten Saison bei der ersten Mannschaft des FC Schaan bestehen bleiben. Gestern bekräftigten die bestehenden ihren Willen, auch weiterhin ihren Weg mit dem FC Schaan zu gehen. Einzig bei der Position des Torhütertrainers wird es eine Rochade geben. Jürgen „Woty“ Walser übernimmt diese Aufgabe von Sandro Cudazzo. Auch Vizecaptain Domenico Toto verlängert sein Engagement in Schaan.

Kontinuität soll nicht nur im Kader, sondern auch beim Trainerteam der 1. Mannschaft gewahrt bleiben. Dieses Ziel wurde erreicht. Als neuer Torhütertrainer wird Jürgen Walser engagiert, der in diesem Jahr bei den Azzurri und bei den B-Junioren als Goalietrainer tätig war und für den FC Schaan ein Gesamtkonzept für die Torhüterausbildung ausgearbeitet hat. Die weiteren Gespräche werden zeigen, ob auch Sandro Cudazzo dem FC Schaan erhalten bleiben wird. „Ich würde mich freuen, wenn Sandro im Verein bleibt. Mit seiner Erfahrung und seiner Einstellung kann er viel zu unserem Erfolg beitragen“, sagt FCS-Präsident Michael Winkler.

„Freue mich auf die Zusammenarbeit“
Vito Troisio, dessen Vertrag sich mit Ende Monat automatisch für ein Jahr verlängert, freut sich, mit den bewährten Kräften an seiner Seite weiterarbeiten zu können. „Mir macht die Arbeit mit Rambo und Andi grossen Spass. Wir haben ein super Verhältnis und das Zusammenspiel wird von Woche zu Woche besser“, erklärt Spielertrainer Troisio, der ausserdem in der kommenden Saison auch wieder auf seinen Vizecaptain Domenico Toto zählen kann. Der Aussenverteidiger bleibt auch auf der Rheinwiese, wo er mit seiner Erfahrung das Team weiterbringen möchte. Der Schaaner Toto absolvierte die Juniorenabteilung des FC Schaan, wechselte zum in die Auswahlen des LFV, zur Vaduzer U19 und dann über den USV und den FC Landquart zurück nach Schaan, wo er in der ersten Mannschaft und bei den Azzurri spielte.

„Ich bedanke mich beim Trainerteam für das Vertrauen in den Verein und den Einsatz für die 1. Mannschaft. Ich denke, sie leisten hier eine tolle Arbeit und die Entwicklung zeigt, dass der Umbruch im Sommer nun langsam Früchte trägt“, freut sich auch Präsident Winkler, mit bewährten Kräften in die kommende Saison zu gehen.

Domenico Toto bleibt auch in der Saison 2013/14 beim FC Schaan.

Domenico Toto bleibt auch in der Saison 2013/14 beim FC Schaan.

 

 

 

 

Comments are closed.