Zweiter Sieg im zweiten Derby

Meisterschaft 3. Liga FC Schaan 1 - FC Appenzell 1Der FC Schaan bleibt in der 3. Liga Gruppe 2 ohne Punktverlust. Nach einer hart umkämpften Partie siegt das Team von Nati Staub gegen den FC Triesenberg mit 2:1. Fitim Behluli und Dragan Nikolic sorgten für die beiden Treffer für das Heimteam. Der FCS agierte clever und nutzte die Chancen, die sich boten. Dabei war der FC Triesenberg auch glücklos.

Durch einen furiosen Start ging der FC Schaan bereits in den ersten Minuten in Führung: Fabian Eberle flankte auf Fitim Behluli, der auf 1:0 stellte. Das Spiel war recht ausgeglichen und nach 17 Minuten stand es dann auch folgerichtig 1:1. Nach einem Foul an Tiefenthaler im Schaaner Strafraum verwertete Matthias Urschitz den folgenden Elfer souverän zum 1:1.  Triesenberg wurde stärker und erspielte sich einige Möglichkeiten. Das Tor erzielte aber der FCS: Sie konterten die Bärger aus und Dragan Nikolic vollstreckte zum 2:1. Triesenberg suchte den Ausgleich, war aber glücklos. So scheiterte Mathias Christen im Alleingang und Sven-John Beck köpfte den Ball an die Latte.

Erhobenen Hauptes nach Ruggell

Mit dem Sieg nach dem Cup-Krimi bleibt Schaan ohne Verlustpunkt. Am Mittwoch trifft der FCS nun auswärts auf den FC Ruggell, der bisher ebenfalls alle Punkte holen konnte. An Motivation wird es auf keinen Fall fehlen, spielen in Ruggell ja einige alte Bekannte, die letzte Saison noch für die Schaaner Farben aufliefen.