Zahlreiche Schaaner in den Auswahl-Aufgeboten

Die U21 spielt am 18. April in Eschen gegen Österreich und die U17 reist vom 8. bis zum 13. April an ein internationales Turnier nach Malta. In beiden Aufgeboten finden sich gleich mehrere Schaaner Spieler. In der U21 ist erstmals auch der 17-jährige Vinzenz Flatz aufgeboten, der bei den Young Boys in Bern spielt. Ganze sieben Spieler stellt Schaan bei der U17.

Gute Nachrichten für die Schaaner beim LFV: gleich sieben Schaaner dürfen mit der U17 zum internationalen Turnier in Malta reisen. Claudio Majer, Niklas Pfleger, Maximilian Göppel, Fabio Quaderer und Christoph Hilti dürfen genauso zum Turnier wie die Stürmer Dennis Salanovic und Peter Nipp. Auf Pikett steht Elias Quaderer.

Beim Aufgebot der U21 zum Länderspiel gegen die U19 aus Österreich gibt es ebenfalls einen Neuzugang aus Schaan. Vinzenz Flatz steht zum ersten Mal im Aufgebot. Flatz ist 17-jährig und derzeit bei der U18 der Young Boys Bern aktiv. Sein Bruder Valentin steht ebenfalls im Aufgebot. Mit 13 Länderspielen gilt dieser als der Routinier. Ein weiterer Schaaner aus dem Aufgebot, der derzeit in Diensten des FC Triesenberg steht, ist Alessandro Büchel.

Der FC Schaan wünscht allen seinen „Berufenen“ ein erfolgreiches Spiel bzw. Turnier und viele lehrreiche Erlebnisse im internationalen Fussball.