Woche 3: Kondition und Spielformen im Zentrum

JumbohuetchenhuerdensetIn der Trainingswoche Nummer 3 waren wiederum alle Anwesenden voller Tatendrang und mit viel Herzblut an drei intensiven Trainingseinheiten und einem Testspiel gegen Gams beteiligt – wobei die Torhüter jeweils Individualtraining geniessen durften. Hauptaugenmerk legte der Staff auf die Bereiche Kondition und Spielformen. Diese Themenbereiche verlangten denn auch allen Akteuren viel ab.

„Im Spiel gegen Gams waren wir bestrebt, das Geübte in der Praxis erfolgreich anzuwenden, was uns phasenweise gut gelang und wir in 7 Tore ummünzten. Merci an dieser Stelle an die Spieler der Azzurri, die uns erfolgreich ausgeholfen haben“, fasst Trainer Nati Staub zusammen. „Jedoch durften wir in den ersten 30 Minuten feststellen, dass aggressive, kampfstarke und tiefstehende Gegner nur mit viel Gegenwehr, Organisation und Willen zu bezwingen sind.“ Solche Widersacher werden das Team auch in der Meisterschaft vor Herausforderungen stellen. In der aktuellen Trainingswoche werden die Spieler vier Trainings und ein Testspiel gegen den Zweitligisten Montlingen bestreiten. Der Staff freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben.