U17-EM-Quali in Kasachstan: Vier Schaaner dabei

Der Liechtensteiner Fussballverband hat den Kader für das bevorstehende EM‐Qualifikationsturnier in Kasachstan nominiert. Unter der Leitung von Haupt‐Trainer Michael Koller werden am 15. Oktober insgesamt 18 Spieler nach Almaty reisen und dort zwischen dem 19. und 24. Oktober drei Spiele gegen Irland, Tschechien und Kasachstan absolvieren. Darunter befinden sich mit Claudio Majer, Maximilian Göppel, Peter Nipp und Dennis Salanovic auch vier Schaaner.Der Liechtensteiner Delegation unter der administrativen Leitung von Verbandssekretärin Judith Frommelt gehören neben Michael Koller und den Spielern, die sich aus den U‐Teams des LFV und dem Breitenfussball rekrutieren, auch Co‐Trainer Patrick Lenherr, Torwarttrainer Martin Heeb sowie
ein Team für die medizinische Betreuung an. Der FC Schaan wünscht der U17 gutes Gelingen und eine erfolgreiche EM-Quali-Kampagne.

Spielplan

19. Oktober, 15 Uhr: Republik Irland – Liechtenstein

21. Oktober, 15 Uhr: Tschechische Republik – Liechtenstein

24. Oktober, 15 Uhr: Liechtenstein – Kasachstan 

Kaderliste

Tor: Claudio Majer (FC Schaan), Martin Ospelt (FC Vaduz).

Abwehr: Maximilian Fehr (FC Triesen), Dario Kaiser (FC Vaduz), Simon Maag (USV Eschen-Mauren), Marco Oehri (FC Ruggell), Luca Ritter (USV Eschen-Mauren), Jonas Wolf (FC Triesen).

Mittelfeld: Stefan Banzer (FC Triesen), Maximilian Göppel (FC Schaan), Dominik Schedler (USV Eschen-Mauren), Aron Sele (FC Triesen), Nicolas Tschütscher (FC Ruggell), Fabio Wolfinger (USV Eschen-Mauren), Simon Zahn (FC Ruggell).

Angriff: Mirco Heeb (FC Montlingen), Peter Nipp (FC Schaan), Dennis Salanovic (FC Schaan).