Schaaner A-Junioren steigen auf

Der Führungstreffer (2:1) durch Alexander Marxer fiel vom Elfer-Punkt

Die A-Junioren des FC Schaan schafften gegen den FC Bad Ragaz auf der Rheinwiese den vorzeitigen Aufstieg. Trotz eines 0:1-Rückstands konnten die Schaaner vor über 100 Zuschauern die Partie verdient mit 4:2 Toren nach Hause schaukeln. Die Torschützen waren Valerio Lage Martins, Alexander Marxer (Elfer), Melvin Ender und André Arpagaus.

Das Spiel begann zäh. Man merkte schon früh, dass die Schaaner technisch leichte Vorteile besassen. Die Gäste aus Bad Ragaz verfolgten aber diszipliniert ihre Gegenwehr und gingen nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Da stimmte die Zuordnung in der Abwehr nicht. Doch statt in einen Schockzustand zu verfallen, spielten die Schaaner munter weiter. Durch einen 35-Meter-Freistoss von Valerio Lage Martins erzielten die Schaaner unter Mithilfe des Gästetorhüters den Ausgleich (35.). Ein Elfmeter, Stürmer Melvin Ender wurde zuvor an der Strafraumgrenze von den Beinen geholt, sorgte für die Schaaner Führung vor der Halbzeit. Alexander Marxer verwandelte souverän (Bild).

Starke Schaaner nach der Halbzeit
Das Team vom Trainergespann Sven Majer/Martin Beck kam motiviert aus der Kabine. Dennoch konnten die Bad Ragazer lange Zeit dagegenhalten und gaben nicht auf. Auf Schaaner Seite hielt aber Goalie Tobias Niedhart dicht und vereitelte die zwei Chancen der Gäste. Das gab auch in der Offensive Kraft. Melvin Ender setzte mit seinem Treffer zum 3:1 die wichtige Duftmarke: Der Ball sprang vom Kreuzeck-Bogen innerhalb des Tors wieder zurück ins Spiel zurück, die Ragazer demonstrierten heftig, doch der souveräne Schiedsrichter (er hatte die teils hektische Partie sehr gut im Griff) zeigte zum Mittelpunkt. Ein schöner Spielzug führte einige Minuten später zum 4:1 durch André Arpagaus. „Arpa“ setzte den Ball aus vollem Lauf mustergültig unter die Latte und liess dem Gäste-Goalie keine Chance.

Zwar konnten die Gäste noch auf 4:2 verkürzen, der Schaaner Sieg war aber nicht mehr gefährdet. Somit steigen die Schaaner A-Junioren einen Spieltag vor Saisonschluss in die 1. Stärkeklasse auf. Der ganze Verein bedankt sich für die souveräne Leistung und wünscht allen auch eine Liga höher viel Erfolg!

Alex Marxer zur 2:1-Führung; Video: Vito Troisio