Schaan schiesst sich zur Tabellenführung

Derby: FC Ruggell - FC SchaanDer FC Ruggell ringt zu Hause dem Tabellenführer Wittenbach mit einem 2:2 einen Punkt ab. Davon profitiert der FC Schaan, der mit seinem 7:2-Sieg in Heiden nun die Tabellenführung der 3. Liga Gruppe 2 übernimmt.
Während die Unterländer zwei verlorenen Punkten nachtrauern, nutzten die Schaaner den Stolperer des Tabellenführer um ihrerseits die Tabellenführung zu übernehmen. In Heiden kam die Troisio-Truppe zu einem klaren 7:2-Sieg und bestätigte die glänzende Form vom Derby am Mittwoch in Ruggell.

Zeciri-Hattrick bringt eine Vorentscheidung
Nach anfänglichen Mühen und Chancen auf beiden Seiten war es Agim Zeciri, der die Blau-Weissen   nach 27 Minuten in Führung brachte. Auch beim 2:0 fand der Vorbereiter Stefan Bischof zehn Minuten später Agim Zeciri, der in der 43. Minute einen Torwartfehler zu seinem Hattrick zu nutzen. Mit 3:0 ging es in die Kabine.

Schützenfest in Heiden
Nach der Halbzeit legte Gerardo Carrabs zum 4:0 nach. Heiden verkürzte zwischenzeitlich auf 4:1 und Vito Troisio stellte per direkt verwandeltem Freistoss den 4-Tore-Vorsprung wieder her. Ein sehenswerter Treffer bescherte Heiden das 5:2. Danach erhöhte Agron Beqiri per Abstauber nach Lattenkracher von Stefan Bischof auf 6:2. Das 7:2 war dann eine Zusammenarbeit der Eingewechselten: Mario Pescio verwertet das Zuspiel von Okan Eris. Wermutstropfen: Kurz vor Schluss kassierte der letzte Torschütze Pescio rot wegen eines Revanchefouls.