Schaan holt wichtigen Dreier in Appenzell

Agim Zeciri erzielte in Appenzell einen Doppelpack!

Agim Zeciri erzielte in Appenzell einen Doppelpack!

Mit 3:1 (2:0) gewinnt der FC Schaan beim FC Appenzell. Während die Troisio-Truppe in der ersten Halbzeit haushoch überlegen war, wurde es gegen Ende der Partie noch einmal eng: Die Erlösung erfolgte dann erst durch das 3:1 vom eingewechselten 16-jährigen Neuzugang Binjamin Ismaili.

Nach dem Sieg gegen den FC Grabs wollten die Schaaner nun auch die ersten Punkte in der Ferne einfahren. Bereits früh konnten die Schaaner das Revier markieren: In der 5. Minute setzte Mario Pescio einen Ball an die Latte, beim anschliessenden Kopfball gelang es Vito Troisio nicht, den Ball zu platzieren. Doch bereits eine Minute später markierte Agim Zeciri den 1:0-Führungstreffer – die Schaaner dominierten die Partie und spielten sich gute Torszenen heraus. Erst in der 35. Minute war es dann abermals Agim Zeciri, der auf 2:0 erhöhen konnte. So atmeten die Schaaner auf und konnten es sich leisten, etwas Luft aus der Partie herauszunehmen.

Appenzell kommt nochmal ran
Die Gastgeber kamen motiviert aus der Kabine und waren nun offensiver eingestellt. Mit Pressing konnten sie die Schaaner teilweise in Bedrängnis bringen, zwingende Torchancen blieben aber vorerst aus. Allerdings gab es dadurch gegen vorne wieder mehr Raum für die Schaaner. In der 52. Minute wurde dann klar, wem heute kein Tor gelingen sollte: Mario Pescio zog aus 20 Metern ab und traf – zum zweiten Mal an diesem Abend – Aluminium.
Appenzell gab nicht auf. Sie kamen zu gefährlichen Freistössen in der Schaaner Hälfte. Bei einem musste sich Schaans Goalie Fabian Rupf in der 64. Minute ordentlich strecken, lenkte den Ball aber geschickt ins Toraus. In der folgenden Viertelstunde wurde der Spielrhythmus der Appenzeller durch geschickte Wechsel gebrochen. Doch in der 83. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt, nachdem der Schaaner Fabio D’Elia den Ball von hinten an die Hand geschossen bekam. Silvano Eberle traf zum 1:2 und machte die Partie noch einmal spannend. Die Entscheidung führte dann in der 90. Minute einer der Einwechselspieler herbei: Der erst 16-jährige Binjamin Ismaili wurde steil angespielt, fackelte nicht lange und netzte souverän zum 3:1 ein. So holten sich die Schaaner weitere wichtige Punkte und sind nun – das erste Mal seit langem – drei Pflichtspiele in Folge ungeschlagen.    (mw)

Telegramm

Wühre, Appenzell, 90 Zuschauer
SR: Lazar Lakic

FC Schaan: Rupf; Eris, D’Elia, Marxer, Beck; Pescio (ab 75. Ismaili), Beqiri (ab 89. Lage Martins), Troisio, Zeciri; Bischof (ab 69. Schierscher).

Tore: 0:1 6. Agim Zeciri, 0:2 35. Agim Zeciri. 1:2 83. Silvano Eberle (Handelfmeter), 1:3 90. Binjamin Ismaili.

Bemerkungen: 2 Lattenschüsse durch Mario Pescio (5. und 52.), Verwarnung für Agim Zeciri (Reklamieren, 2.)