FC-Zelt beim Eingang zum Rathaus

Am Samstag Nachmittag, ab 17 Uhr, startet auch der FC Schaan in die Fasnacht. Beim Eingang zum Rathaus, oberhalb der neu errichteten Fahrrad-Garage werden die Fussballer mit einem Zelt bereitstehen, um die zahlreichen Gäste in Schaan zu unterhalten. Es wird sich dabei um ein Partyzelt in der klassischen Variante handeln. Vor 60 Jahren gründete der FC Schaan mit einem Fussballspiel und einem anschliessenden Umzug Vom „Flugplatz“ ins Zentrum die Schaaner Fasnacht. Danach sorgten das Kappafäscht bzw. der FC-Ball für die Beteiligung des Fussballclubs an der Schaaner Fasnacht. Wiederbelebt wurde diese Tradition in den Jahren 2003 und 2004 kurz durch die 2. Mannschaft, den FC Ruhm und Ehre. „Wir wollen diese Tradition wieder fortsetzen“, erklärt Präsident Michael Winkler.

Hoffen auf viele Gäste
Ein Festzelt mit den besten Hütten-Party-Hits und Schlagern soll dieses Jahr für gute Stimmung sorgen. Im Zelt selbst wird es, aufgrund des Gemeinde-Reglements keinen harten Alkohol geben. Dennoch können sich die Gäste auf eine umfangreiche Getränkekarte freuen. „Verdorschta tuat be üs o ohne Schnäps niamert!“ Bewirtet wird das Zelt von den Spielern der 1. Mannschaft und den Vorstandsmitgliedern. Für die Zwischenverpflegung gibt es Hot Dogs. Der FC Schaan lädt alle Fasnächtler ganz herzlich ein, bis in die Nacht hinein „klein aber fein“ zu feiern.