Erwarteter Heimsieg gegen Grabs

Fussball Schaan - Triesenberg 130818Nach dem Fehlstart am letzten Sonntag (2:4 in Staad) holte der FC Schaan gegen den FC Grabs auf der Rheinwiese nun drei Punkte. Tore von Agron Beqiri, Agim Zeciri und Rui Almeida sorgten für den ungefährdeten 3:0-Sieg des Heimteams.

Die Zuschauer sahen eine mässige Partie, und zunächst lief bei beiden Teams wenig zusammen. In der ersten Viertelstunde war der einzige Aufreger ein Distanzschuss eines Grabsers, den der Schaaner Goalie, Fabian Rupf, der zu weit vor dem Tor stand, unterschätzte. Den Nachschuss parierte er. Danach spielte eigentlich nur noch Schaan – und das nicht besonders effizient. In der 22. Minute verwertete Beqiri zwar den Abpraller nach einem Hammer von Mario Pescio, danach blieben die Schaaner Angriffe aber erfolglos. Die letzten beiden Tore fielen erst später. Joker Zeciri (86.) und Rui Almeida (94.) trafen zum verdienten 3:0. Der Sieg war zwar zu keinem Zeitpunkt gefährdet, nervenschonender wäre es aber, wenn das Team den Sack auch einmal frühzeitig zumachen würde.

Rheinwiese, Schaan. 100 Zuschauer
SR Nedzat Saliu

FC Schaan: Rupf; Eris, D’Elia, Marxer, Beck; Almeida; Pescio (ab 80. F. Quaderer), Bequiri, Troisio, Ismaili (ab 52. Zeciri); Bischof (ab 86. L. Quaderer)

Grabs: Thomann; Keibach, Jenni, Heeb (ab 79. Smajli), Schneider, Sassano, Jusufovic, Nigg (ab 46. Swoboda), Glaus (ab 31. Koller), Schaltegger, Nef.

Tore: 1:0 22. Agron Beqiri, 2:0 86. Agim Zeciri, 3:0 94. Rui Almeida.

Bemerkungen: Schaan ohne Carrabs und Hilti (verletzt). Verwarnung für Nef (taktisches Foul)