Bitteres 0:6 gegen Widnau

Mit einem klaren 0:6 (0:3) verliert Aufsteiger FC Schaan zu Hause gegen den FC Widnau. Individuelle Fehler der Heimmannschaft und ein überzeugender Sahin Irisme (4 Tore) besorgten den Schaaner Untergang.Nach dem Auftaktsieg gegen den FC Frauenfeld (2:1) hatten sich die Schaaner das anders vorgestellt. Nach 14 Minuten lagen die Schaaner bereits mit 0:2 im Rückstand. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Widnauer durch Sahin Irisme – der damit einen lupenreinen Hattrick verzeichnete – auf 0:3. In der zweiten Halbzeit gelang den Schaanern ebenfalls nicht mehr viel und die Rheintaler präsentierten sich weiterhin sicher vor dem Tor. Das 0:6 geht aufgrund der Kaltschnäuzigkeit in Ordnung. Gemessen an den Spielanteilen ist die Niederlage jedoch für die Schaaner zu hoch ausgefallen.