4+2 Schaaner im U17-EM-Quali-Aufgebot für Georgien

logo_lfvAm 26. Oktober beginnt das EM-Qualifikationsturnier der Liechtensteiner U17-Nationalmannschaft (Jahrgänge 1998/99) in Georgien. In Tiflis trifft die LFV-Auswahl auf Gastgeber Georgien, Polen und Estland. Im Aufgebot stehen vier Schaaner und zwei auf Pikett.
Mit Goalie Armando Majer (aktuell beim FC St. Gallen), den Verteidigern Cooper und Elias Quaderer und dem Stürmer Kevin Hadzipasic stehen insgesamt vier Spieler des FC Schaan im Aufgebot der U17-Nati. Mit Magnus Hilti und Fabio Rickli stehen zwei weitere Schaaner auf Abruf bereit.

Gespielt wird in 13 Vierergruppen. Für das Eliteturnier in Deutschland qualifizieren sich jeweils die besten zwei der Gruppe sowie die fünf Gruppendritten, welche die besten Ergebnisse gegen die fix qualifizierten Teams ausweisen.

Deutschland ist als Team mit dem besten Koeffizienten bereits für diese Phase qualifiziert und ist Ausrichter des Eliteturniers. Die dafür qualifizierten 32 Teams werden in acht Vierergruppen eingeteilt, wobei jeweils der Gruppensieger und die besten sieben Gruppenzweiten (dafür sind wieder die Gruppenrgebnisse gegen die Top-3) sowie der Gastgeber Bulgarien für die Europameisterschaft, die dann vom 6. bis zum 22. Mai über die Bühne gehen wird.

Spielplan 1. Qualifikationsrunde, Gruppe 2:

26.10.
13 Uhr Polen – Estland
15 Uhr Georgien – Liechtenstein

28.10.
13 Uhr Polen – Liechtenstein
15 Uhr Estland – Georgien

31.10.
15 Uhr Liechtenstein – Estland
15 Uhr Georgen – Polen