Woche 2: Training mit ungewohnten Trainern

Ungewohnter Co-Trainer: Captain Agim Zeciri

Ungewohnter Co-Trainer: Captain Agim Zeciri

Die Vorbereitung der 1. Mannschaft geht weiter. Auch mit zahlreichen Absenzen bleibt die Intensität hoch. Da der Trainer und Co. Trainer zwei Trainings abwesend waren, übernahmen der Coach (Fabian Baumgartner) und der Captain (Agim Zeciri) die Organisation der beiden Einheiten.

Im Vordergrund stand vor allem der Aspekt Fitness. So wurden dann die 14 Anwesenden – 50 Prozent des Teams weilt in den Ferien) richtig gefordert. Schliesslich soll der Grundstein im Bereich Physis ein Pfeiler für den Erfolg werden.

Team ist motiviert

Wie bereits in der ersten Woche zogen die Akteure wunschgemäss mit und alle durften von zwei intensiven Einheiten profitieren. Das Donnerstagtraining, ebenfalls mit dem Hauptthema Fitness mit Ball, wurde dann wieder vom Cheftrainer geleitet. Im Anschluss daran, halfen alle anwesenden Spieler vorbildlich bei einer für den Verein wichtigen Fronarbeit mit – denn es ging darum, die Passivbriefe zu verpacken, damit die Saisonkarten pünktlich bei den Zuschauern sind! Also auch neben dem Platz zeigt das Team bereits jetzt schon, dass es bereit ist, eine Vorbildfunktion in allen Belangen zu übernehmen.

Drei Einheiten und ein Test-Heimspiel

Der Staff freut sich bereits auf die dritte Vorbereitungswoche, die drei Trainingseinheiten und ein Testspiel beinhalten wird! Getestet wird am Freitag, 24. Juli, auf der Rheinwiese gegen den FC Gams (4. Liga). Hopp Schaan!