Schlüsselspiel in Wittenbach

Fussball Schaan - Rheineck in Schaan 150516Morgen, Samstag (17 Uhr) findet in Wittenbach für das Schaaner Eins ein wegweisendes Spiel statt. Gegen diesen starken Gegner muss das Team von Vito Troisio bestehen, um weiterhin die Tabellenspitze zu behaupten.

„Wittenbach ist eine sehr starke Mannschaft. Trotz der schlechten Rückrunde, sind sie auf dem 4. Platz und haben uns in der Vorrunde in Schaan mit 1:2 bezwungen“, erinnert sich Vito Troisio an das Spiel auf der Rheinwiese. Der nötige Respekt ist den Gastgebern daher sicher. „Wir wollen dieses erste Finalspiel aber für uns entscheiden und werden alles dafür tun den Dreier einzufahren. Leicht wird es nicht, aber wenn man aufsteigen will, dann müssen wir gewinnen.“ Dabei muss Vito Troisio auf Agron Beqiri verzichten, der sich eine Verletzung im Training zugezogen hat. „Sonst sind alle fit und motiviert. Da habe ich keine Angst – egal also, wen ich aufstelle“, erklärt der Spielertrainer.

 

Bis zum Schluss vorne bleiben

Die Leadership wolle man nicht mehr hergeben und bis zum Schluss vor Au-Berneck bleiben. Wie stark ist aber schon der Gedanke an das letzte Spiel zwischen dem Erst- und Zweitplatzierten? „Wir denken nicht an die Finalissima, wir schauen immer von Spiel zu Spiel. Jetzt kommt Wittenbach und wir wollen den Sieg“, erklärt Troisio.

Au-Berneck hat auch ein schwieriges Restprogramm

Und wer weiss: Wenn Schaan nun die maximale Ausbeute erreicht, benötigt man das letzte Spiel eventuell gar nicht mehr. Denn auch Au-Berneck ein schwieriges Restprogramm, in dem er erst die Spiele gewinnen muss.

Schaaner Unterstützung gefragt

Für das Spiel in Wittenbach ist das Team auf Unterstützung aus Schaan angewiesen. „Jetzt geben wir alle noch einmal Vollgas und bis zum Ende der Saison hoffen wir auf den Support von allen bei unserem grossen Ziel!“

Der Anfahrtsplan (Zielort: Wittenbach, Grüntalstrasse!):
Bildschirmfoto 2015-05-29 um 13.47.16