Schaan fängt 1:4-Klatsche ein

Balzers II - Schaan IDer FC Schaan konnte den Schwung vom Last-Minute-Sieg gegen Rebstein nicht mitnehmen. Zwar waren sie beim 1:4 streckenweise klar das bessere Team, die Gäste aus Goldach waren aber effizienter und Schaan benötigte zu viele Chancen zum Torerfolg.

Nach dem 4:0-Sieg im Herbst gingen die Schaaner gegen Goldach mit breiter Brust ins Spiel, verloren am Ende aber deutlich mit 1:4. Der Platzverweis für Goalie Fabian Rupf (20.) brachte das Heimteam aus dem Konzept. Der Goldacher Stürmer fädelte geschickt beim Schaaner Schlussmann ein und der Schiedsrichter entschied auf Notbremse. Zwar verschossen die Goldacher den fälligen Elfmeter, in der 35. Minute stand es aber schon 0:3 für die Gäste. Innert 10 Minuten hatten Lleshi, Hanselmann und Baiao getroffen.

Schaan tat alles, um vor der Pause den Anschlusstreffer zu erzielen. In der 44. Minute war es dann Stefan Bischof, der per Kopf abschloss. Der Starke Gäste-Goalie Mäder war aber zur Stelle.

Viele Chancen ausgelassen
Auch nach der Halbzeit blieben die Schaaner bemüht. Bereits in der 47. Minute stand Troisio frei vor dem Tor, schoss aber den Tormann an.Vier Minuten später war es Zeciri, der nur das Aussennetz traf. In dieser Druckphase der Schaaner, in der alleine Zeciri zweimal alleine vor Mäder auftauchte, ihn aber nicht überwinden konnte, kamen die Goldacher zu Kontern. Einer davon führte zum Eckball, aus dem Lleshi per Kopf zum 4:0 einnickte.

Eine Viertelstunde vor Schluss konnten die Schaaner zwar noch den Ehrentreffer zum 1:4 erzielen,  am Ende lief nach vorne aber nicht mehr viel zusammen. An den Chancen hat es den Schaanern definitiv nicht gemangelt. Die vorentscheidenden Szenen passierten aber zwischen der 25. und 35. Minute. Und wenn man bei so klarem Rückstand die sich  bietenden Chancen vergibt, muss man sich nicht wundern, warum man sich immer noch im Abstiegskampf befindet.

 

Rheinwiese, 100 Zuschauer, SR Serkan Keskin assistiert von Marcello Musco und Alois Starlinger

Tore: 23. 0:1 Anton Lleshi, 30. 0:2 Matthias Hanselmann, 35. 0:3 André Felipe Baiao, 67. 0:4 Anton Lleshi, 75. 1:4 Luca Ventura.

FC Schaan: Rupf; Beqiri (37. Weiss), Ventura (80. Hilti), Troisio, Kollmann; Isufi, Almeida, Aliu (20. Baumgartner), Pescio; S. Bischof, Zeciri.

FC Goldach: Mäder; Di Benedetto, Germann, Gonzalez, Jung; Keller; M. Bischof, Hanselmann (68. Meister), Baiao (64. Gmünder), Hüttenmoser (59. Knaus); Lleshi.

Gelbe Karte: Baiao

Rote Karte: 19. Rupf (Notbremse)