Schaan bleibt auf der Rheinwiese unbesiegt

Das letzte Heimspiel des FC Schaan verlief ganz nach dem Geschmack des Meisters. Mit dem 4:2-Sieg gegen Ems bleibt die Polverino-Truppe zu Hause ungeschlagen. Nun ist nicht mal mehr theoretisch am Aufstieg in die 2. Liga interregional zu rütteln.

Die erste Viertelstunde gehörte den Gästen. Dominic Hehle hielt den Kasten aber sauber. Michael Giger vollendete einen Konter mitten in der Emser Druckphase nach herrlichem Zuspiel von Zeciri. In der 32. glückte nach einem langen Zuspiel der Doppelpack. Zwei minuten später köpfte Flatz eine Ecke von Zeciri in die Maschen – die Vorentscheidung. Die Emser kamen noch einmal auf 3:2 heran (45. und 60.), der Schaaner Sieg blieb aber dank einer Spitzenleistung von Goalie Hehle ungefährdet. Die Entscheidung besorgte Fitim Behluli in der 76. Minute mit einem Abstauber nach einem Zeciri-Freistoss.

Danach ging es zur Meisterfeier…