Raphael Stulz als zweiter Winter-Neuzugang

Raphael Stulz USVAuf der Suche nach Verstärkungen im Kampf um den Klassenerhalt ist der FC Schaan ein weiteres Mal fündig geworden. Mit Raphael Stulz kommt Verstärkung für die Innenverteidigung vom USV nach Schaan. Der 19-jährige Stulz freut sich auf seine Aufgabe und möchte beim FC Schaan mithelfen, in der Rückrunde die nötigen Punkte im Kampf um einen Nichtabstiegsplatz zu ergattern.Beim Trainingsstart am kommenden Montag wird neben Orhan Isufi ein weiteres neues Gesicht zu sehen sein. Der Innenverteidiger Raphael Stulz wird die Schaaner Defensive verstärken. Stulz hat beim FC Walenstadt mit dem Fussballspielen begonnen, kam anschliessend zum Team SGO, wo ihn sein Weg durch die Auswahlen des LFV führte. Nach seinem altersbedingten Ausscheiden aus der U18 wechselte er zum USV Eschen/Mauren in die 1. Liga, wo er nur recht selten zum Einsatz kam. „Ich freue mich riesig auf diese neue Herausforderung“, erklärte Stulz bei seiner Verpflichtung.

„Ich freue mich, mit Stulz einen weiteren jungen Spieler im Kader zu haben, der uns mit seinem Talent aus dem Tabellenkeller helfen will“, erklärt FCS-Präsident Michael Winkler. So könne man weiterhin den Weg verfolgen, auf dem der FC Schaan talentierten Spielern aus der Region, die in höheren Ligen zu wenig Spielpraxis erhalten, eine Heimat bietet. So soll der Fussball in der Region insgesamt und die Zukunft der talentierten jungen Fussballer gefördert werden. „In diesem Zusammenhang möchte ich mich auch beim USV bedanken, der hier im Interesse des Spielers handelt, um ihm die nötige Spielpraxis auf einem relativ hohen Niveau zu ermöglichen.“ Raphael Stulz ist vorerst bis Sommer 2013 vom USV ausgeliehen.