Morgen Start des Triet Storen Wintercup

WC1405Morgen Samstag  beginnt der Triet Storen Wintercup in Ruggell. In der ersten Runde hat es der FC Schaan mit dem Ligarivalen FC Rüthi zu tun (11 Uhr). Nach dem dritten Platz im Vorjahr möchte der FCS wieder ins Finale – bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg.
„Das Resultat ist zweitrangig, aber wir wollen natürlich trotzdem auf Sieg spielen. Jeder Spieler will sich zeigen und er kriegt bei diesem Turnier die Gelegenheit dazu“, freut sich Spielertrainer Vito Troisio auf das traditionelle Kunstrasenturnier, das dieses Jahr mit der Unterstützung des neuen Sponsors Triet Storen organisiert wurde.

Attraktive Gruppe

In den ersten beiden Vorbereitungswochen hat die erste Mannschaft im Grundlagenbereich gearbeitet und hatte zwei Testspiele gegen junge Auswahlmannschaften (St.Gallen/Wil U17, LFV U18; Anm.),die konditionell viel weiter waren als die Schaaner. „Für uns waren dies sehr gute Einheiten. Ab dieser Woche haben wir merklich angezogen und die Jungs haben natürlich schwere Beine. Dies ist aber ganz normal in der Vorbereitungsphase“, erklärt Troisio. „Wir haben im Wintercup eine attraktive Gruppe und wir wollen positive Leistungen zeigen.“

Mit dem FC Rüthi, dem TSV Altenstadt und der U23 des FC Vaduz trifft die Troisio-Truppe auf namhafte Gegner. Gegen Rüthi fuhr man in der Vorrunde in der Liga einen mühsamen 2:1-Sieg ein, gegen die Vaduzer U23 scheiterte man im Cup und den TSV Altenstadt konnte man im vergangenen Jahr am Wintercup erst im Penaltyschiessen bezwingen.

Dünne Personaldecke

Einzige Sorge aktuell ist die dünne Personaldecke. „Trotz breitem Kader auf dem Papier trainieren aktuell im Schnitt 14-16 Spielern. Gegen Rüthi morgen werden mir 13-14 Spieler zur Verfügung stehen. Dies ist für eine Mannschaft, die soeben den Herbstmeistertitel gewonnen hat und weiterhin vorne mitspielen will, zu schwach“, äussert sich der Italiener trotz aller Vorfreude skeptisch. „Ich hoffe da auf eine bessere Situation zu Meisterschaftsbeginn. Wir haben noch sechs Wochen Zeit.“

Lob an Organisatoren

Der Wintercup ist ein gut organisiertes Turnier mit Mannschaften in der Region und der FC Schaan wird diese Möglichkeit nutzen, um Einheiten zu sammeln, damit das Team für den Meisterschaftsstart Anfang April parat ist.

Weitere Infos sind unter www.fcruggell.li abrufbar. Selbstverständlich ist das Clublokal an den Turniertagen geöffnet. Der Veranstalter sowie die teilnehmenden Mannschaften freuen sich auf spannende Spiele und viele Fussballfans.


 

Spielplan des FC Schaan:

21.2. 11 Uhr  FC Rüthi – FC Schaan

28.2. 17 Uhr FC Schaan – TSV Altenstadt

7.3. 15 Uhr FC Schaan – FC Vaduz U23

14.3. Rangierungsspiele (11 Uhr: um Platz 7, 13 Uhr: um Platz 5, 15 Uhr: um Platz 3, 17 Uhr, Finale)


 

Unbenannt