Marcel Seger zum FC Triesenberg

Marcel SegerSchlechte Nachrichten für den FC Schaan. Marcel Seger, der soeben den Sprung von den A-Junioren in die erste Mannschaft geschafft hätte, wechselt von der Rheinwiese auf die Leitawis nach Triesenberg. Der Vaduzer, der von seinem Stammverein nach Schaan gelangte, begründet seine Entscheidung mit der Doppelbelastung durch sein neues Studium in Chur.

„Ich habe es mir nicht leicht gemacht“, sagt Marcel Seger. Durch sein Studium sei es ihm nicht mehr möglich drei Mal pro Woche auf diesem Niveau zu trainieren. „Ich habe meine Zeit in Schaan sehr genossen. Hier hatte man nicht nur das Gefühl, nicht nur ein Junior, sondern ein vollwertiges Mitglied des Vereins zu sein.“ Aufgrund des kleineren Kaders hat Seger bessere Chancen, regelmässig zu Einsätzen zu kommen.

„Viel Glück in Triesenberg“
Präsident Michael Winkler nimmt die Ankündigung Segers traurig zur Kenntnis. „Ich finde es schade, dass uns Marcel verlässt.“ Doch das Wichtigste sei, dass er dem Fussball treu bleibt und regelmässig spielen könne – das sei der positive Aspekt dieses Wechsels. „Ich wünsche ihm jedenfalls viel Glück und Erfolg in Triesenberg“, erklärt Winkler und fügt an: „Ich hoffe, dass ihn sein Weg nach dem Studium wieder an die Rheinwiese führen wird. Franz Schädler gewinnt mit ihm einen talentierten jungen Mann, in dem noch sehr viel steckt.“