Holzwelt-Wintercup: Trotz Sieg nur im Kleinen Finale

FC Schaan - Arbon 05Am kommenden Samstag spielt der FC Schaan beim Holzwelt-Wintercup um den dritten Platz. Einen Finaleinzug verspielte man schon letzte Woche gegen den FC Ruggell. Am vergangenen Samstag verlief es gegen den SC Tisis weit besser. Beim 4:0-Sieg erzielte Agim Zeciri alle vier Treffer – dabei war einer sehenswerter wie der andere.Dass der Finaleinzug für die Truppe von Vito Troisio nicht mehr möglich ist, war bereits vor dem Spiel bekannt. Da der SC Tisis beide seiner Spiele gewann. standen die Feldkircher bereits als Gruppensieger fest. Schaan zeigte aber eine Reaktion auf die vergangene Woche, als man gegen die Gastgeber eine 2:0-Führung noch aus der Hand gab.

Vom Pechvogel zum Matchwinner
Gegen den FC Tisis mutierte Agim Zeciri zum Matchwinner. Der Schaaner Stürmer, der gegen Ruggell drei Hochkaräter vergab, veranstaltete ein Frustschiessen der besonderen Art. Einen Torhüter-Fehler nützte er bereits in der 23. Minute eiskalt aus, indem er den Ball in den Triangel zimmerte. Mit einem 1:0 ging es dann auch verdient in die Pause. Schaan stand diszipliniert und liess den Gegnern wenig Platz.

In der 57. Minute war es wieder Agim Zeciri, der einnetzte. Diesmal vom Elferpunkt, nachdem Reto Mündle Vito Troisio im Strafraum regelwidrig vom Ball trennte. Die Tisner rannten nun nochmal an, hatten durch eben diesen Mündle noch eine gute Chance, doch das 3:0 fiel in einer Angriffsphase der Vorarlberger in der 75. Minute.

Zwei Tore für die Galerie
Einen weiten Abschlag von Goalie Claudio Majer behandelte Agim Zeciri geschickt, tanzte noch einen Verteidiger aus und netzte locker ein. Bereits in der nächsten Szene war es wieder Agim Zeciri, der nach einem Ballverlust der Tisner nicht lange fackelte und den Ball aus ca. 12 Metern halbrechts humorlos mit voller Wucht ins Kreuzeck hämmerte.

Nun trifft Schaan am kommenden Samstag, 15 Uhr, im Kleinen Finale auf den TSV Altenstadt. Danach geht es am 19. März für die Truppe von Vito Troisio ins Trainingslager in die Türkei, wo die Vorbereitung auf die Rückrunde 2013/14 ihren Höhepunkt erreicht.