Generalprobe missglückt: FCS verliert gegen starkes Uznach 1:3

FC Schaan - Oerlikon/Polizei 1In einer packenden Partie unterlag der FC Schaan auf der Rheinwiese gestern Abend dem FC Uzwil mit 1:3 (1:2). Man scheiterte am starken und sehr konsequent auftretenden Gegner sowie an der mangelnden Chancenauswertung. Nach dieser missglückten Generalprobe hofft man auf eine Leistungssteigerung am kommenden Sonntag (Rheinwiese, 16 Uhr), wo man im ersten Meisterschaftsspiel auf den FC Triesenberg trifft.

Der FC Schaan war nicht chancenlos. Bereits in der Startphase hatte man aussichtsreiche Gelegenheiten auf die Führung. Die beste hatte Youngster Mario Pescio (7.), als er selbst den Abschluss suchte, anstatt auf den freistehenden Kollegen in der Mitte zu passen. Und wer sie vorne nicht macht, kassiert sie hinten. In der 10. Minute gingen die starken Gäste, die konsequenter in die Zweikämpfe gingen, in Führung. Beim Weitschuss hatte Goalie Majer keine Chance.

Viele Chancen, nur ein TorBei Uzwil war der Siegeswille deutlicher zu erkennen als bei den Schaanern. Für das Team von Giuliano Tobler war das Testspiel offenbar als erster Ernstkampf taxiert. Doch die Schaaner gaben sich nicht auf: In der 32. Minute konnte Okan Eris tief in der gegnerischen Hälfte den Ball erobern und Agim Zeciri bedienen, der den Ball souverän zum 1:1-Ausgleich einnetzte.

Fünf Minuten später war das hohe Pressing des FC Uzwil erfolgreich. Die Schaaner brachten hinten den Ball nicht weg und prompt fiel das Tor zum 1:2-Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte schnürten die Schaaner die Gäste zeitweise im eigenen Strafraum ein. Tore wollten jedoch keine mehr gelingen. Sowohl Daniele Capobianco als auch Agron Beqiri hatten aussichtsreiche Chancen, scheiterten aber entweder am Uzwiler Goalie oder der eigenen Präzision. Das abschliessende 1:3 der Uzwiler passierte beim Nachschuss nach einem von Claudio Majer stark parierten Freistoss – das Tor fiel aber aus abseitsverdächtiger Position.

Telegramm:
Rheinwiese, 50 Zuschauer
SR Serkan Keskin, assistiert von  Pascal Dette und Daniel Nufer
FC Schaan: Majer; Weiss, Ventura, Flatz, Toto (ab 46. Capobianco); Troisio; Pescio, Eris (ab 70. Lage Martins), Isufi, Zeciri; Beqiri (ab 82. Schierscher).
Tore: 0:1 10., 32. 1:1 Agim Zeciri, 38. 1:2, 87. 1:3.
Bemerkungen: Schaan ohne Bischof, D’Elia, Rupf (verletzt), Marxer, Kollmann (U21), Aliu, Giurgola und Hehle (Ferien). 62. Lattenschuss Uzwil.