Erfolgreiches 13. LKW-Turnier in Schaan

P1020110An den vergangenen beiden Wochenenden waren die Junioren-Kicker wieder in der Turnhalle Resch im Einsatz. Die Organisatoren ziehen abermals ein tolles Fazit. Das LKW-Juniorenhallenturnier ist jedes Jahr eines der Höhepunkte im Fussballkalender der Region. Von Thusis bis Montlingen reisten die Mannschaften der G- bis D-Junioren an, um den Budenzauber zu zelebrieren.

Chur 97 dominant

Am ersten Wochenende spielten die älteren um Bestplatzierungen. Bei den E-Junioren feierten die Vertreter von Chur 97 bereits die ersten beiden Turniersiege. In der 1. Stärkeklasse setzten sich die Bündner Hauptstädter ohne Punktverlust vor dem FC Schaan a durch. Auch in der 1. Gruppe der 2. Stärkeklasse siegten die Churer – mit zwei Punkten Vorsprung auf den FC Landquart. In der Gruppe 2 der 2. Stärkeklasse sicherte sich Buchs b dank des besseren Torverhältnisses vor dem FC Triesenberg den 1. Tabellenplatz.

Bereits am Sonntagvormittag durften wieder die Bündner jubeln. Hauchdünn hatte Chur 97 a2 in der 1. Stärkeklasse der D-Junioren gegen Thusis-Cazis a am Ende die Nase vorn. Auch in der 1. Gruppe der 2. Stärkeklasse ging der Sieg ins Bündnerland. Diesmal war es aber der FC Ems, der ungeschlagen Rang 1 erreichte. Der Sieg in der Gruppe zwei ging dann ins Werdenberg: Grabs a liess sich mit fünf Siegen in fünf Spielen vor Triesen zum Sieger ausrufen.

Liechtensteiner Sieg bei F-Junioren

Am zweiten Wochenende konnte am Samstagvormittag ein Team aus Liechtenstein über den Turniersieg jubeln. Mit vier Siegen und einem Unentschieden waren es in der 1. Stärkeklasse die F-Junioren des USV Eschen/Mauren, die im Oberland den Titel holten. In der 1. Gruppe der F-Junioren der 2. Stärkeklasse waren wieder Bündner-Festspiele. Der FC Landquart b setzte sich hier gegen Orion Chur 2 und Chur 97 2 durch. In der 2. Gruppe durften dann die Lokalmatadoren aus Schaan auch noch einen Sieg feiern. Mit fünf Siegen in fünf Spielen behielten sie eine Weisse Weste. Eine schönen Schlusspunkt des Turniers setzten dann die Kleinsten am vergangenen Sonntag: Bei den G-Junioren siegte der FC Landquart b vor Triesen und Schaan.

Dank und Lob

Die Organisatoren vom FC Schaan blicken wieder auf vier spannende und unterhaltsame Turniertage zurück. Viele fleissige Helfer aus dem Verein, disziplinierte und stark aufspielende Gast-Teams sowie etliche Sponsoren haben das 13. LKW-Juniorenhallenturnier wieder zu einem Erfolg werden lassen. „Es ist jedes Jahr wieder eine Freude, dieses Turnier ausrichten zu dürfen“, erklärt OK-Chef Sven Majer, der sich bereits auf die Austragung im kommenden Jahr freut.