Ein gesunder Verein ohne Präsident

Der neue Vorstand des FC Schaan: Nermin Tuhcic, Roswitha Winkler, Manfred Beck, Sonja Winkler, Fabian Baumgartner und Hasib Muranovic. (v.l.). Es fehlt: Tilo Newitsch.

Der neue Vorstand des FC Schaan: Nermin Tuhcic, Roswitha Winkler, Manfred Beck, Sonja Winkler, Fabian Baumgartner und Hasib Muranovic. (v.l.). Es fehlt: Tilo Newitsch.

Gestern hielt der FC Schaan seine Generalversammlung ab. Dabei wurden alle Anträge einstimmig angenommen. Geführt wird der Verein weiterhin durch eine Kommission. Der Saal des Restaurant Rössle war zum Bersten gefüllt. Einige Mitglieder mussten die einstündige Generalversammlung gar im Stehen verfolgen. Das Interesse war gross. Sekretärin Sonja Winkler führte in Ermangelung eines Präsidenten souverän durch die speditive Sitzung, die keinerlei Anlass zu Diskussionen gab.

Weil der FC Schaan nun bereits im vergangenen Jahr ohne Präsident geführt wird – und auch keiner für das kommende Jahr gefunden wurde – passte die GV die Vereinsstatuten an. Diese sehen vor, dass sich aus der Mitte des Vorstands ein Dreiergremium die Aufgaben des Präsidenten aufteilt. „Es ist zwar schade, dass ein grosser Verein wie der FC Schaan keinen Präsidenten hat. Doch es gilt dem Vorstand und dem Verein für die gute Arbeit zu danken und zu gratulieren“, fasste LFV-Präsident Hugo Quaderer die Situation in seinem Grussvotum des Verbands bestens zusammen.

Neue Vorstandsmitglieder gewonnen

Die amtierenden Vorstandsmitglieder, die sich für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stellten, wurden bei den Wahlgeschäften wiedergewählt. Mutationen gab es dennoch: Veli Atsiz (Leiter Schiedsrichter) wurde durch Tilo Newitsch ersetzt, für Beisitzer Heribert Beck stellt sich Hasib „Bibo“ Muranovic für den Bereich Sponsoring zur Verfügung und das Amt von Manuela Beck (Juko) übernimmt Nermin Tuhcic.

Der FCS unterhält, als einer der wenigen Vereine im Land, noch eine Juniorenabteilung in allen Kategorien. Ausserdem Sind die Schaaner in zwei Junioreninnenabteilungen aktiv. Und dies, trotz dem gesellschaftlichen Wandel, der nicht gerade den Vereinen in die Hände spielt.

Dankesworte des Vereins gingen an alle, die sich um den FC Schaan verdient machen. Allen voran an die Gemeinde Schaan, das Kioskteam, die Hallenturnier- und Wingertesel-Kommission und alle Sponsoren. Gerade im Sponsoringbereich werde der FC Schaan nun noch mehr Einsatz zeigen. Die Zahlen sind in den letzten Jahren nämlich rückläufig.

Schaan in der Challenge League

Ehrungen gab es ebenfalls. Schiedsrichter Silvan Sele, der vor Kurzem als Schiedrichterassistent den Aufstieg in die Challenge League meisterte, war der erste Jubilar.

Danach wurde Peter Kaiser, der als Trainer der Junioren, Senioren und Aktiven seit 1972 – und davor viele Jahre als Spieler – dem Verein die Treue hält, zum Ehrenmitglied gewählt. Zeitweise vertrat er zwischendurch sogar interimistisch den Trainer der ersten Mannschaft. Peter zeichne sich durch eine grosse Liebe zum Verein und einen hohen Einsatz aus und springe auch immer wieder dort ein, wo Not am Mann ist. Darum habe er diese Auszeichnung mehr als verdient, erklärte der Laudator Manfred Beck.

Starke Finanzen – Kunstrasen kommt

Der FC Schaan ist finanziell mehr kerngesund. Im Vereinsjahr erwirtschaftete man 674.66 Franken Gewinn und verfügt über ein Vereinsvermögen von knapp 85 000 Franken. Für einen neuen Vereinsbus und den neuen Kunstrasenplatz tätigt der Verein knapp 50 000 Franken an Rückstellungen. Die Planungsphase der Gemeinde soll noch 2016 beginnen, der Bau startet voraussichtlich 2017. Dabei wird sich der FC Schaan an den geschätzten Kosten von 1,5 Mio. Franken mit ca. 10 Prozent beteiligen. Die Jahresrechnung sowie das „aggressive“ Budget (Mehr Einnahmen, weniger Ausgaben) wurden jeweils einstimmig angenommen.

Als Zeichen der Solidarität wurde ausserdem von der GV eine leichte Mitgliederbeitragserhöhung (mit einem Bonus-Malus-System für die Arbeitseinsätze) wurde ebenfalls von der GV genehmigt.

Am Ende liessen die Mitglieder bei einem Getränk und einem feinen Abendessen im Clublokal Rössle den einträchtigen Abend ausklingen. Und wer weiss: Vielleicht überlegte sich ein Anwesender schon, ob er diesem starken Verein bald als Präsident vorstehen will.

Der neue Vorstand des FC Schaan
Sonja Winkler (Sekretärin), bisher

Fabian Baumgartner (Aktive), bisher

Manfred Beck (Kassier, JuKo), bisher

Roswitha Winkler (Anlässe), bisher

Nermin Tuhcic (Juko), neu

Hasib Muranovic (Sponsoring), neu

Tilo Newitsch (Schiedsrichter), neu