Captain Zeciri bleibt auf der Rheinwiese

Fussball 2. Liga: FC Schaan - FC Phoenix SeenAuch in der neuen Saison kann der FC Schaan auf die Dienste des Captains, Agim Zeciri (Bild), zählen. Der Stürmer hat bekundet, dass er auch nächste Saison für das Team um Spielertrainer Vito Troisio auflaufen wird. „Es freut mich ungemein, dass Agim den Weg mit uns weiter geht. Er ist zu einer festen Grösse und zu einer Integrationsfigur bei uns geworden“, erklärt FCS-Präsident Michael Winkler.

Agim Zeciri hat seit vier Jahren massgeblichen Anteil am Erfolg der Mannschaft und geht mit dieser Verlängerung in die fünfte Saison beim FC Schaan. “Mir gefällt es in Schaan und der Weg, der hier eingeschlagen wurde, ist der richtige. Es freut mich, hier weiter zu spielen und weiterhin Verantwortung in diesem Verein für diese Mannschaft zu übernehmen”, sagte Zeciri. In dieser Saison glänzt der Flügelflitzer primär als Vorbereiter. Er ist der Überzeugung, dass sich bald auch die eigenen Torerfolge wieder einstellen werden.

Weitere Gespräche folgen
Die Gespräche mit den bestehenden Spielern haben mit dem Captain ihren Anfang genommen. In den nächsten Tagen hoffen die Verantwortlichen beim FC Schaan, möglichst viele Spieler zum Bleiben bewegen zu können. „Wir wollen weiterhin daran arbeiten, unsere Position in der 2. Liga interregional zu festigen“, erklärt Winkler. Weil man jetzt noch mitten im Kampf um den Klassenerhalt stecke, sei es wichtig, dass sich möglichst viele Spieler zum Weg des FC Schaan bekennen, damit sie befreit die letzten Spiele der aktuellen Saison angehen und auch für die eigene Zukunft aufspielen können. „Uns ist bewusst, dass einige unserer Leistungsträger bereits von anderen Vereinen umschwärmt werden. Dennoch sind wir der festen Überzeugung, dass wir auch den Spielern einiges bieten können, was sie woanders vermissen würden“, macht der Schaaner Präsident Werbung in eigener Sache.