Bisher tadellose Cup-Bilanz

RTEmagicC_Pokal_FL1_AKtiv-Cup_02.jpgMit dem 7:1-Sieg der ersten Mannschaft und der starken Leistung der zweiten Mannschaft, die gestern gegen den höherklassigen FC Triesenberg (3. Liga) mit viel Disziplin und Einsatz nur 0:2 verlor, kann der FCS bisher mit der Ausbeute im Cup zufrieden sein. Besonders bei der 2. Mannschaft ist eine steile, positive Entwicklungskurve zu erkennen.

Der FC Triesenberg war der einzige Drittligist, der gestern im Einsatz stand. „0:2 hiess das Verdikt am Schluss zugunsten der Berger bei der 5.-Liga-Mannschaft des FC Schaan. Aufgrund der zwei Ligen Differenz der beiden Kontrahenten können die Schaaner mit der Leistung sicher zufrieden sein. Die Tore für die Triesenberger erzielten Lucas Eberle und Sven-John Beck beide mittels Weitschuss. Schaan hatte Tormöglichkeiten, war aber nicht effizient. Der oberklassige FC Triesenberg war über 90 Minuten lang die überlegene Mannschaft und damit verdienter Sieger“, schreibt das „Liechtensteiner Vaterland“ in seiner heutigen Ausgabe.

Telegramm
Rheinwiese, Schaan, 50 Zuschauer. SR: Max Kressig.

Schaan II: Kaiser; Nägele, R. Köppel, Walser, Nigg; Fehr, Matt (ab 87. Schädler), Risch; Kelm (ab 8. M. Niedhart, ab 72. Duran), Marte; Ospelt.

Triesenberg I: P. Schädler; Kindle, Sv. Beck, P. Sprenger; Frommelt (ab 73. J. Sprenger), L. Eberle, Tiefenthaler, N. Sprenger (ab 63. Cortese); D. Schädler, Konrad (ab 61. R. Schädler), Mettler.

Tore: 0:1 24. Lucas Eberle, 0:2 42. Sven-John Beck.