Belek: Der dritte Tag

tn_IMG_9375Der jüngste Spieler Simon Elsensohn berichtet über den dritten Tag des Trainingslagers der 1. Mannschaft im türkischen Belek.
Im Zentrum stand die Regeneration und das Teambuilding.

Nach dem gestrigen hervorragenden Essen in Antalya stand am 3. Tag die Regeneration im Vordergrund. Wir trafen uns um 9 Uhr, um gemeinsam Frühstücken zu gehen. Anschliessend hatten wir den ganzen Morgen frei, um uns individuell zu erholen. Einige von uns nutzten dies, um sich von professionellen Masseuren massieren zu lassen. Es gibt ein Wellnessprogramm in unserem Hotel, indem eine Massage, ein Peeling sowie ein Türkisches Bad inbegriffen sind. Alle Spieler waren begeistert von diesem Angebot und haben sehr geschwärmt von der Massage, da die Masseure nicht zimperlich an die Körper herangingen. Andere wiederum liessen sich von unseren Masseuren Nancy und Alex massieren, die es ebenso super können und die Leute wieder fit machten. Um 12.30 Uhr stand dann das Mittagessen auf dem Programm, an welchem alle zusammen teilnahmen.

Nach gemütlichem Essen hat uns Vito das Nachmittagprogramm mitgeteilt. Wir trafen uns um 14.30 Uhr und fuhren mit dem Bus aufs Trainingsgelände. Als erstes liefen wir ca. 20 Min. locker Runden, um die Muskeln zu lockern. Im Vordergrund stand – wie bereits vorher erwähnt – die Regeneration und so hatten wir nicht ein normales Training, sondern wir führten ein Turnier durch. Wir haben 3er Teams gebildet und anschliessend hat Goalietrainer Sandro eine Turnierübersicht gestaltet. Das Turnier war sehr lustig und alle haben ihr Bestes gegeben. Unser Goalietrainer, sowie unser Coach Andreas bildeten ebenso ein Team. Sie schlugen sich sehr gut, und alle haben sich gegenseitig angefeuert. In einem spannenden Finale konnten sich Luca, Burak und Seyhan den Turniersieg ergattern.

Als wir alle gemeinsam das Material zusammengeräumt hatten, wurden wir mit einem sehr gewöhnungsbedürftigen Bus ins Hotel gefahren und hatten dort Zeit für uns. Um 18.30 Uhr haben wir einen guten Znacht zu uns genommen und anschliessend gab es von Vito eine Theoriestunde. Als Ausklang vom Abend spielten einige eine Runde Poker und andere haben sich mit FIFA 13 beschäftigt.

Alles in einem war es ein gelungener und erholsamer Tag.

tn_IMG_9385

tn_IMG_9381