A-Junioren mit 12:2-Kantersieg über Ems

Die A-Junioren marschieren weiter Richtung Aufstieg und wollte sich gegen Ems drei weitere Punkte holen, welche auf diesem Weg sehr wichtig sind. Dies gelang dem Team um das Trainergespann Majer/Beck sehr gut. Am Ende gab es ein klares und deutliches 12:2 für die Platzherren.
Schaan nahm früh das Heft in die Hand und spielte auf eine schnelle Offensive. Diese schnelle Spielweise war jedoch die völlig Falsche bei diesem Schiedsrichter. Nach dem gefühlten 20. Abseits konnte ein Ball ohne den Pfiff des Schiedsrichters Ameijenda erreichen, welcher den Ball schön von der rechten Aussenbahn an den ersten Pfosten flankte. Dieser Ball wurde von einem Emser unglücklich ins eigene Tor abgefälscht, dies war der Führungstreffer für Schaan. Das Schaaner Spiel blieb das gleiche: Sie schossen in der ersten Halbzeit drei weitere Tore, welche vom nicht so starken Defensivverhalten der Gäste nicht verhindert werden konnten. Es passierten den Schaanern mit der Sicherheit der Führung oft individuelle Fehler, welche bis zu diesem Zeitpunkt jedoch für keine Gegentore sorgten. Vor dem 4:0 der Schaaner, wurde der Emser Captain aufgrund von absichtlichem Handspiel (Torraub) mit Rot vom Platz geschickt. Somit war Schaan den Rest des Spiels in Überzahl, was sich natürlich auch auf das Spiel auswirkte.

In der zweiten Halbzeit spielte Schaan besser. Zu Beginn war fast jeder Angriff ein Tor. Doch ein Treffer von Ems nach einem Eckball brachte Schaan ein wenig aus dem Rythmus. Die Überzahl konnte spielerisch nicht mehr genutzt werden und Ems kam ein wenig besser ins Spiel. Schaan nutzte immer mehr die Konter für die restlichen Tore. Das einzig erwähnenswerte in dieser Halbzeit war noch das zweite Gegentor bei dem die fehlende Kommunikation in der Innenverteidigung den Emsern sozusagen ein Tor schenkte.

Diese Kommunikations- und Individualfehler müssen gegen die restlichen Gegner unbedingt abgestellt werden, um den Aufstieg realsieren zu können. Trotz allem war dies ein schöner Sieg mit vielen Toren. Man ist nun seit sechs Spielen ungeschlagen, dies sollte auch so bleiben, wenn es nach dem Willen der Mannschaft geht.