A-Junioren geben Vorsprung aus der Hand

Am Sonntag spielten unsere A-Junioren zuhause gegen den FC Bad Ragaz.
Trotz einer frühen 1:0-Führung verloren sie wieder 3:1.

Am Anfang schien alles noch super, nach einer tollen Flanke köpfte Davide Toto zum 1:0 ein. Schaan spielte offensiv, sicher zu 90 Prozent in der gegnerischen Hälfte doch dann  – wie beim ersten Meisterschaftsspiel gegen Appenzell – liessen sich die Schaaner überrumpeln, liessen dem Gegner zu viel Platz und dieser nutzte die Gelegenheit und schoss den 1:1 Halbzeitstand.

Nach dem Pausentee nahm man sich vor, nun wieder anzugreifen und den Führungstreffen zu erzielen. Ein wenig später waren es aber die Ragazer, die einen Fehler in der Verteidigung nutzten und das 2:1 erzielten.
Die Schaaner versuchten danach noch den Ausgleich zu erzielen, jedoch konnte ein Stürmer der Gäste, nach einem schnell ausgeführten Freistoss bei der Mittellinie, fast alleine aufs Tor laufen und erzielte den 3:1-Endstand.

Für das kommende Spiel gegen den FC Buchs muss einiges besser werden. Die Junioren dürfen nach einer Führung nicht nachlassen, denn dann läuft man Gefahr, dass der Gegner zu mehr Spielraum kommt und man selbst in Bedrängnis gerät.

Telegramm

Rheinwiese, Schaan. 15 Zuschauer

FC Schaan: Mehmeti, Ferreira, Miescher, Dias, Meyer (ab 75. Goncalo), Karpacevs (ab 46. Ponik), Toto (ab 75. Zech R.), Quaderer F., Hilti (ab 38. Karpacevs), Beiro, Zech E. (ab 46. Halimi)

Tor Schaan: 1:0 4. Davide Toto