2:2 gegen Balzers im Test

Beim gestrigen Testspiel zwischen dem FC Schaan und dem FC Balzers gab es keinen Sieger. Die Mannschaften trennten sich gerecht mit einem 2:2-Unentschieden. Luca Ventura (10.) schoss die Gastgeber in Führung, Mathys und Piperno drehten die Partie und Fabio D’Elia traf zum Ausgleich.

Balzers startete besser und verzeichnete nach nur sieben Minuten einen Pfostenschuss. Im Gegenzug ging das unterklassige Schaan in Führung. Neuzugang Mathys glich dann für den Erstligisten aus. In der Folge hatten auch die Schaaner einen Pfostenschuss (Mutapcija). Bis Spielende traf jedes Team noch einmal, obwohl auf beiden Seiten mehr drin gewesen wäre: Am Schluss spürten die 60 Zuschauer, dass beiden Mannschaften die Kräfte ausgingen. Mit Kontern waren die Schaaner stets gefährlich, aber den Akteuren fehlte beim Abschluss das Glück bzw. die nötige Energie. (mw/arp)

Telegramm
Sportplatz Rheinwiese, Schaan. 60 Zuschauer

Schaan: Baumgartner (72. Marxer); Hatt (75. Guerreiro), Ventura, D’Elia, Toto; Zeciri, Guerreiro, (46. Eris), Mbognou (58. Flatz), Troisio (73. Palaye); Giurgola (46. Sganzerla), Muntapcija (72. Quaderer).

Balzers: Zuvic; Lucas Eberle, Quintans, Karamese (46. Sen), Caluori (46. Sven-John Beck; Akyer, Nuhija, Tinner (46. Christen), Hermann (46. Bachmann), Mathys (46. Hanselmann), T. Beck (46. Piperno).

Tore: 1:0 10. Luca Ventura, 1:1 20. Ludovic Mathys,1:2 57. Luca Piperno, 2:2 64. Fabio D‘ Elia

Bemerkungen: Gelbe Karte für Piperno (Foul 69.). Pfostentreffer: Mathys (7.) und Muntapcija (31.)